Die Messe Invest 2017

Messeeingang

Am 7. und 8. April 2017 fand in Stuttgart auch in diesem Jahr die größte Messe im deutschsprachigem Raum rund um das Thema Geldanlage, Börse und Finanzen statt. Fast 12.000 Besucher nutzten die Chance sich über alle Aspekte des Investierens zu informieren. Vom klassischen Wertpapierhandel, über Holz und Edelmetalle bis hin zu Immobilien, wurden viele Themen abgedeckt. Wie man sein Geld gewinnbringend, aber dennoch ethisch und nachhaltig anlegen kann, zeigte die Sonderausstellung „Grünes Geld“. Sie informierte interessierte Anleger über Alternativen zu traditionellen Finanzmodellen. Auch wenn die Messe sich nicht ausschließlich an Daytrader richtet, so wurde auch für diese Zielgruppe viel geboten.

Auf mehreren Bühnen wurde ein vielseitiges Programm an Vorträgen und Diskussionen gezeigt.


Die World of Trading Bühne - das Live Trading Event

World of Trading Bühne Livetrading Event Publikum

Das Hauptereignis für Daytrader war das große Live Trading Event auf der World Of Trading Bühne. Dort mussten vier Trader ihre Kenntnisse unter Beweis stellen. Dieses Jahr haben Markus Gabel, Wim Lievens, Jonas Friedrich und Max Schuh teilgenommen. Wim war dazu extra aus Belgien angereist.

Zu insgesamt drei verschiedenen Zeiten konnten interessierte Besucher für jeweils eine Stunde die Tradingstrategien der vier Teilnehmer live miterleben. Das Angebot wurde von vielen in Anspruch genommen, so blieb zu jeder Live-Trading-Zeit kein Platz unbesetzt. Jeder Trade wurde live auf der großen Leinwand gezeigt und vom jeweiligen Trader und vom Moderator ausführlich kommentiert.





Kostenfrei testen

Jetzt das Daytrading mit einem Demokonto kostenlos und risikofrei ausprobieren!



Edelmetalle und Rohstoffe

Goldene Rose Goldbarren

Edelmetalle sind seit vielen Jahren eine beliebte Anlageform der Deutschen, das Thema durfte auch auf der Invest nicht fehlen. Wem die klassischen Goldbarren nicht zusagen, musste dennoch nicht mit leeren Händen nach Hause gehen. Auf der Invest gab es ein reichliches Angebot für Münzliebhaber und wer es ganz exquisit mochte, konnte seiner Julia auch eine goldene Rose überreichen.

Wem physisches Gold nicht zusagt, vielleicht weil ihn das Risiko der Lagerung abschreckt, konnte sich an anderen Ständen auch über das Investment in ETFs (Exchange Traded Funds), ETCs (Exchange Traded Commodities) oder Minenaktien informieren. Für Daytrader kommt auch ein Engagement in Gold Futures in Frage.



Messeeindrücke

Mr DAX Martin Goersch

Beim Messerundgang gab es die Chance, viele bekannte Persönlichkeiten aus dem Börsen- und Tradingumfeld zu treffen. Wer kennt nicht das Gesicht der Frankfurter Wertpapierbörse "Mr. DAX", Herrn Dirk Müller, aus zahlreichen Börsenberichten, Livereportagen und Presseberichten? Aber auch Heiko Thieme, Marc Tüngler, Holger Scholze und viele andere konnte man einmal persönlich treffen.

Auch für Daytrader gab es einige bekannte Größen der Tradingszene: Giovanni Cicivelli, Martin Goersch, Markus Gabel, Wim Lievens, um nur einige zu nennen.

Live Diskussion zur Zukunft der Automobilbranche

Diskussionsrunce Winfried Hermann MdL

Auf einer Live Podiumsdiskussion, die vom TV Sender Phoenix übertragen wurde, konnte man den Verkehrsminister von Baden-Württemberg, Herrn Winfried Hermann, treffen. In einem "Forum Wirtschaft spezial" mit dem Titel "Akku leer? - Wie innovativ sind Deutschlands Autobauer?" ging es mit einem Sprecher von Daimler und Experten aus dem Automobilsektor um die Zukunft der Branche, die Herausforderungen der Elektro Mobilität und des autonomen Fahrens.

Dabei sagte besonders Marion Jungbluth, die Leiterin Team Mobilität Verbraucherzentrale Bundesverband, deutlich, dass Ihrer Meinung nach die deutschen Autobauer den Trend Elektroauto lange Zeit ignoriert haben, Nur durch den Erfolg von Tesla und anderen ausländischen Herstellern sei eine halbherzige Hinwendung zu diesen Themen erfolgt.



Bücher, Bücher, Bücher,....

Stand des Finanzbuchverlags Stand des Finanzbuchverlags

Gutes Investment und gutes Trading setzen ein solides Grundwissen und eine stetige Fortbildung voraus. Dazu hatte der Finanzbuchverlag München ein reichhaltiges Angebot aus zahlreichen Themengebieten ausgestellt. Neben vielen Klassikern gab es auch tolle neue Werke, die man in aller Ruhe prüfen konnte.

Als besonderes Highlight war Bradley Birkenfeld als Gast am Stand, der sein Bestseller Buch "Des Teufels Banker: Wie ich das Schweizer Bankgeheimnis zu Fall brachte" signierte. In diesem Buch beschreibt der ehemalige UBS Angestellte, wie er seinen Kunden geholfen hat, viel Geld vor der Steuer zu verstecken und wie er schließlich zum Whistleblower wurde.



Interview mit Markus Gabel von Dow How


Am Rande der Messe hatten wir Gelegenheit, mit dem Teilnehmer des Live Trading Events und Tradingcoach Markus Gabel von Dow How ein spontanes Video Interview zu führen. Markus hat sehr persönlich und offen über seinen eigenen Weg im Trading geredet. Er beschreibt, wie schwer dieser Weg war und was ihn letzendlich dann doch zum Erfolg geführt hat. Natürlich haben wir ihm auch Fragen zu seinem Handelsansatz, der Marktechnik, und seinem Coaching gestellt. Besondes seine Ausführungen zum Thema Familie und Charakter des Traders machen nachdenklich.



Fazit

Der Messebesuch hat sich auf jeden Fall gelohnt. Wie in jedem Jahr konnte man interessante neue Eindrücke mitnehmen, sich zu aktuellen Themen informieren und natürlich auch alte Bekannte und neue Kontakte treffen. Wir konnten dort auch Frank Helmes, den Gründer der größten Facebook Aktiengruppe, treffen. Das war die perfekte Gelegenheit zum fachsimpeln, besonders zum Thema Value Investment. Frank teilt seine Excel Auswertungen gratis in seiner Facebook Gruppe, so etwas bietet keine andere!

Sehen wir uns auf der Invest 2018?

Ein besonderer Dank für die freundliche Betreuung geht an das Presseteam der Messe Stuttgart.




Text & Fotos: Susanna Kuka und Mark Dworatzek